data science news weekly #16

Im Zuge der Digitalisierung bestimmt das Thema Data Science immer mehr die Medienlandschaft und den gesellschaftlichen Diskurs. Technologische Innovationen, spannende Anwendungsfälle oder kontroverse Diskussionen: Wir behalten für Sie den Überblick und sammeln jeden Freitag nützliche, interessante und hilfreiche Links rund um das Thema Data Science.

Business & News

Wird George Orwells Vision eines Überwachungsstaates aus 1984 bald Wirklichkeit? Mit Amazons Gesichtserkennung Rekognition befürchten US-Bürgerrechtorganisationen diese Entwicklung. Laut diesem heise online Artikel soll das Bildanalysetool, welches Personen anhand von Fotos und Videos in Echtzeit identifiziert, mit Machine-Learning Verfahren stetig verbessert werden und großflächig in Städten zum Einsatz kommen. Erste Kunden sind Polizeibehörden, doch Amazon möchte nun auch private Auftraggeber für sich gewinnen. Nicht nur US-Bürgerrechtler sehen diese Entwicklung mit großer Skepsis.

So wie sich die Datenflut in den Vereinigten Staaten dynamisch ausbreitet, wird bei uns mit der heute in Kraft tretenden Datenschutz Grundverordnung ein Staudamm zum Schutz der europäischen Bürger aufgebaut. Datenschutz, made in Europe – das heißt im Klartext die Kontrolle über seine eigenen Daten haben. Was im Silicon Valley nach einer Wachstumsbremse klingt, ist ein großer Gewinn für EU-Bürger. Doch eins ist sicher, in unserer vernetzten Welt  müssen sich auch die Amerikaner früher oder später mit diesem Thema auseinandersetzen.

Einmal Crashkurs in KI, bitte! Das bietet die Universität Helsinki als Onlinekurs an und zwar kostenfrei. Der Einführungskurs erklärt die Basics in Sachen Künstlicher Intelligenz, Machine Learning und neuronaler Netzwerke und geht auf die Auswirkungen von KI in Bezug auf die Gesellschaft ein. So soll das Bewusstsein für die digitale Transformation gestärkt werde. Interessiert? Dann können auch Sie hier den E-Learning Kurs gleich selbst machen.

Ein Bier kaufen ohne Geld im Portemonnaie? Kein Problem – zumindest an einem Krypto-Bierautomaten. Der neuste Prototyp des US-Startups Civic setzt noch eine Portion Blockchain-Technologie oben drauf: der Automat führt eine automatische Alterserkennung des Käufers durch. Wie? Dafür genügt die Installation einer App und eine einmalige Verifikation über den Personalausweis. Was hierzulande mit dem Kauf von Zigaretten seit 2016 schon ähnlich durchgeführt wird, soll nun auf digitaler Ebene stattfinden.

Community

eRum 2018 – das European R User Meeting, welches diesen Monat in Budapest stattgefunden hat, ist nun vorbei. Auch diesmal hat das dreitägige Event eine große Auswahl an Workshops angeboten, unter anderen Deep Learning mit Keras für R, effizienteres R programmieren und Machine Learning mit R. Neben diversen Workshops gab es auch zahlreiche Talks zu den neusten Entwicklungen und Trends. Mehr zu den Highlights der Veranstaltung finden Sie in diesem R-Bloggers-Artikel.

Infografik

Ob Jugendstil-Bauten, Luxus-Appartements oder Plattenbau – die Architektur eines Hauses verrät viel über die gesellschaftlichen Verhältnisse der Bau-Epoche. Mit dieser interaktiven Stadtkarte der Berliner Morgenpost kann man diese Entwicklung in unserer Hauptstadt nachverfolgen. Die Farbpalette der Karte hebt Wohnblöcken aus den unterschiedlichen Bau-Epochen hervor und zeigt Zusammenhänge zwischen den unterschiedlichen Baustilen, geschichtlichen Kontext und sozialen Verhältnissen.

Wir wünschen Ihnen natürlich noch ein schönes, sonniges Wochenende. Bis nächsten Freitag.


Tobias Titze - Beitrag vom 25.05.2018

Tobias Titze betreut seit 2013 das Marketing der eoda GmbH. Seine tägliche Aufgabe ist der Brückenschlag zwischen einem komplexen Thema und den Anforderungen des Marktes. Er interessiert sich für Daten und Algorithmen und begeistert sich für die Vorteile, die sich für Unternehmen daraus ergeben.

Abonnieren Sie unseren Datenanalyse-Blog