Data Science operationalisieren: eoda präsentiert auf der useR! Conference 2016 in Stanford

Die useR! Conference ist die zentrale Plattform für die internationale Nutzer- und Entwicklergemeinde der statistischen Programmiersprache R. Einen Steinwurf vom Silicon Valley entfernt findet die useR! 2016 vom 27. bis zum 30. Juni auf dem Campus der Stanford University in Kalifornien statt. Der prestigeträchtige Veranstaltungsort der seit Wochen ausgebuchten Konferenz in Kombination mit einem attraktiven Programm und namhaften Sponsoren wie Google, Oracle oder Microsoft versprechen einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung von R. Vor allem aber unterstreichen diese Fakten die Vormachtstellung von R im Umfeld von Data Mining und Predictive Analytics.

Logo der useR 2016 in Stanford | Kalifornien
Logo der useR 2016 in Stanford | Kalifornien

Auch in diesem Jahr sind wir von eoda als deutschsprachiger R-Spezialist auf der useR! vertreten. eoda Gründer und Chief Data Scientist Oliver Bracht präsentiert am 28. Juni im Rahmen der „R in Business“ Session zum Thema „Implementing R in old economy companies: From proof-of-concept to production“.

In Unternehmen ist die Einführung von R typischerweise ein Bottom-up Prozess mit drei Reifephasen: In der ersten Phase wird R in „Guerilla Projekten“ parallel zur offiziellen IT-Umgebung genutzt. In der zweiten Phase wird R als Analytik-Sprache in Proof-of-Concept Projekten eingesetzt. Wenn diese erfolgreich waren, wird das Ergebnis in der dritten Phase in den Geschäftsprozessen operationalisiert. Hiermit wird R offiziell in die IT-Umgebung eingeführt. Der Übergang zur dritten Phase ist dabei entscheidend für den nachhaltigen Erfolg der R-Implementierung. An dieser Stelle setzt der Vortrag an und zeigt basierend auf Erfahrungen aus der Praxis die wichtigsten Erfolgsfaktoren und typische Hürden auf dem Weg zum produktiven Einsatz von R.

Wie in den letzten Jahren auch berichtet eoda aktuell von den Highlights der useR! Conference. Alle Informationen dazu erhalten Sie an dieser Stelle und auf Twitter. Um die Wartezeit bis zum Beginn der useR! 2016 zu überbrücken, lohnt sich der Rückblick auf die Highlights der useR2015 in Aalborg. Wir haben auf 23 Seiten die wichtigsten Themen und Eindrücke aus dem vergangenen Jahr in einem ausführlichen Paper zusammengefasst. Das kostenlose Paper finden Sie hier zum Download.

Alle Beiträge zur useR!2016 als kompaktes Paper zum kostenlosen Download finden Sie hier.
Hier entlang.

Tobias Titze - Beitrag vom 10.06.2016

Tobias Titze betreut seit 2013 das Marketing der eoda GmbH. Seine tägliche Aufgabe ist der Brückenschlag zwischen einem komplexen Thema und den Anforderungen des Marktes. Er interessiert sich für Daten und Algorithmen und begeistert sich für die Vorteile, die sich für Unternehmen daraus ergeben.

Abonnieren Sie unseren Datenanalyse-Blog