data science news weekly #9

Im Zuge der Digitalisierung bestimmt das Thema Data Science immer mehr die Medienlandschaft und den gesellschaftlichen Diskurs. Technologische Innovationen, spannende Anwendungsfälle oder kontroverse Diskussionen: Wir behalten für Sie den Überblick und sammeln jeden Freitag nützliche, interessante und hilfreiche Links rund um das Thema Data Science.

Business & News

Warum sich Apple diese Woche als Glückspilz sieht? Grund dafür ist wohl der personelle Zuwachs, der von Seiten der Konkurrenz abgeworben wurde. Die Rede ist hier von John Giannandrea, ehemaliger KI-Chef bei Google, der nun beim iPhone-Hersteller den Bereich Machine Learning und KI- Strategien betreuen wird. Welchen Einfluss Giannandrea auf die Weiterentwicklung von Siri haben könnte – wir sind gespannt.

Die Big Data Days 2018 stehen vor der Tür! Am 11. und 12. April findet die Konferenz-Veranstaltung rund um das Thema Big Data in Berlin statt. Hinter dem Event steht das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Wichtige Themen wie beispielsweise der gesellschaftliche Nutzen von Big Data oder die Entwicklung von Smart-Data Technologien werden dort in Gesprächsrunden diskutiert.

Was ein Data Scientist können sollte oder nicht, ist eine Frage, die nach wie vor auf unterschiedliche Antworten stößt. Auch CIO hat sich dieser Frage angenommen und anhand eines Schichten-Modells ein sogenanntes Data Science Knowledge Stack erstellt. Die Grafik auf sechs Schichten präsentiert die Aufgaben und Herausforderungen eines Data Scientist.

In wie weit sollte eine KI-Software für den Menschen logisch nachvollziehbar sein? „Computer, erklär mir, was du tust“ hinterfragt nicht nur das Grundproblem der Erklärbarkeit von künstlicher Intelligenz, sondern auch die fehlende Transparenz bei Entscheidungen von KI-Systemen. Kann man überhaupt Transparenz schaffen? Unser Senior Data Scientist, Florian Löwenstein, betrachtet dieses Thema ebenfalls kritisch: „Künstliche Intelligenz wird von Menschen geschaffen, dementsprechend liegt auch die Verantwortung für Transparenz bei ihnen. Vielmehr gilt es einen rechtlichen Rahmen zu schaffen, der es ermöglicht, sowohl die Forschung voranzutreiben als auch den Einsatz und die Haftung zu regeln.“

Die neuen Technologien bestimmen unser digitales Zeitalter, doch in wie weit ist Transformation auch im Marketing erkennbar? Im Interview mit dem Präsidenten des deutschen Marketing Verbands, Ralf Strauß, und dem Vorstandsmitglied der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe, Gerhard Götter, werden die Trends der Zukunft unter die Lupe genommen. Liegt das Marketing der Zukunft wirklich zwischen Hype und Realität? Lesen Sie es hier nach.

Wissenstransfer

Text-Mining-Methoden angewandt auf eine Serie? Im Tutorial „Fun with Seinfeld Text Analysis“ wird gezeigt wie es geht. Am Beispiel der 90er TV-Serie Seinfeld werden verschiedene Analyseformen zum Einsatz gebracht, unter anderem auch das sogenannte „word embedding“. Reinschauen lohnt sich.

Infografik

Wie geht es Ihnen denn heute? Mit der Stimmungsanalyse der ZEIT ONLINE können Sie ihrer Laune nicht nur freien Lauf lassen, Sie können sich auch anschauen, wie es anderen geht. Die verschiedenen Grafiken in Blau-Rot analysieren das Grundgefühl und nutzen unterschiedliche Modelle zur Veranschaulichung.

Ein schönes Wochenende und bis nächsten Freitag.


Tobias Titze - Beitrag vom 06.04.2018

Tobias Titze betreut seit 2013 das Marketing der eoda GmbH. Seine tägliche Aufgabe ist der Brückenschlag zwischen einem komplexen Thema und den Anforderungen des Marktes. Er interessiert sich für Daten und Algorithmen und begeistert sich für die Vorteile, die sich für Unternehmen daraus ergeben.

Abonnieren Sie unseren Datenanalyse-Blog