YUNA elements 

Geben Sie ihren Analysen das funktionale Umfeld, das sie verdienen! Hier erfahren Sie, mit welchen Features YUNA elements Ihre Data-Science-Projekte vereinfacht!

 

Jetzt kostenlos testen!

Jetzt kostenlos testen


Bewährte Analytiksprachen

Keine Abstriche

Die integrierten Pakete für R, Python oder JULIA  stellen die Interaktion der Skripte sicher. Damit unterstützt YUNA elements alle relevanten Data-Science-Sprachen. Und noch mehr: Verknüpfen Sie Skripte verschiedener Sprachen miteinander!

nach oben


 

Integration per API

Nahtlose Einbindung in bestehende Systemlandschaft

YUNA elements verfügt über eine vollumfänglich dokumentierte REST-API, die den vollen Funktionsumfang der Anwendung zur Verfügung stellt und eine einfache und schnelle Integration in andere Anwendungen ermöglicht.

nach oben


 

Analysen durchführen

Bereitstellen, Ausführen, Ergebnisse ausspielen

Die nachvollziehbare und robuste Ausführung von Analyseskripten ist eine Kernfunktion von YUNA elements.

Für die Ausführung wird im wesentlichen ein Analyse-Job definiert, der einen Einsprungspunkt auf einen Knoten hat. Die darunter liegende Knotenstruktur wird dann abhängig von der Konfiguration ausgeführt. Der Job kann sowohl manuell als auch zyklisch über ein definiertes zeitliches Muster initiiert werden.

Außerdem steht ein zentraler Analysespeicher zu Verfügung, der im wesentlichen zwei Aufgaben hat:

  • Austausch von Zwischenergebnissen zwischen unterschiedlichen
    Skriptumgebungen
  • Speichern von Ergebnissen, die von außen abrufbar sind

Es gibt drei Zugriffsebenen für diesen Analysespeicher:

  • Auf Ebene einer Job-Durchführung, der sogenannten Jobinstanz
  • Auf Ebene eines Jobs, also Jobinstanz übergreifend
  • Auf globaler Ebene

Die Inhalte können sowohl tabellarischer als auch binärer Natur sein. Aus den Skriptsprachen kann direkt der Analysespeicher angesprochen werden und so Ergebnisse hineingeschrieben bzw. ausgelesen werden.

nach oben


 

Dynamische Lastenverteilung

Keine Performanceeinbußen

YUNA elements ist eine serverbasierte Anwendung, die auf verteilten Recheneinheiten, sogenannten Agenten, Analyse-Skripte ausführen kann. Egal wie anspruchsvoll und umfangreich Ihre Analyse ist, YUNA elements wählt automatisch die entsprechenden Agenten der Analysen aus, um Analysen so performant wie möglich auszuführen.

Dabei ist YUNA elements von Anfang an darauf ausgerichtet, Analyse-Skripte robust, wiederholbar und nachvollziehbar auszuführen. Alle Agenten sind über das Netzwerk registriert und können lokal auf entfernten Rechnern oder in der Cloud zur Verfügung stehen. Dabei können gleichzeitig, mehrere Agenten sowohl zur Lastverteilung, als auch für verschiedene Skript-Umgebungen, genutzt werden.

nach oben


 

Eventhooks

Analysen mit Aktionen verknüpfen

Zu diversen Ereignisse können Aktionen konfiguriert werden, die dann direkt zur Ausführung kommen. In YUNA elements können bestimmte Ereignisse mit einer Kette von Aktionen verknüpft werden, die beim Eintritt ausgeführt werden. Solche Ereignisse können extern, durch den Aufruf eines REST-Endpunktes, getriggert werden, es gibt aber auch zahlreiche interne Ereignisse, auf die mit Aktionen reagiert werden kann, darunter

Solche Ereignisse können zum Beispiel folgende sein:

  • Ein Benutzer meldet sich an
  • Ein Benutzer wird erstellt
  • Eine Skriptausführung wird initiiert
  • Eine Skriptausführung wird beendet
  • Ein Agent registriert sich
  • Ein neues Projekt wird erstellt

Beispielhafte Aktionen können sein:

  • Versenden einer E-Mail
  • Auslösen einer Job-Durchführung
  • Laden eines Ergebnisses aus dem Analysespeicher
  • Projektstruktur

nach oben


 

Scheduler

Automatisiertes Ausführen und mehr

Wann soll welche Analyse wie ausgeführt werden? Legen Sie Intervalle und Reihenfolgen der verschiedenen Skripte fest.

In der Knotenstruktur werden über Konfigurationseinträge Skriptumgebungen über die Agenten initialisiert und angefordert. Außerdem wird darüber die Ausführung gesteuert, sodass beispielsweise parallele und serielle Ausführungspfade definiert werden, wenn beispielsweise unterschiedliche Skriptabschnitte verwendet werden. Der Server ist dabei zu jedem Zeitpunkt über den Status der Agenten informiert. Auf diesem Weg können für eine Analyse auch unterschiedlich Skriptsprachen herangezogen werden.

nach oben


 

Freie Projektlogik

Ihre Idee – Ihr Projekt

Nutzen Sie die Eventhooks und GROOVY, um ihren ganz eigenen Service zu bauen – um eine Analyse herum oder sogar ohne!

Beispiel:

Sie wollen benachrichtigt werden, wenn die durchschnittliche Niederschlagsmenge einer Region einen bestimmten Wert überschreitet (z.B. per Wetterdaten) und Personen oder ganze Gruppen darüber benachrichtigen, einen Indikator im Intranet oder eine spezifische Analyse anstoßen? Kein Problem!

nach oben


 

Hierarchische Projektstruktur

Der Analyse-Explorer

Die Verwaltung von YUNA elements ist projektzentriert. Dabei können in einem Projekt beliebige hierarchische Strukturen und Unterstrukturen abgebildet werden. Verwalten Sie, wie in einem Dateiexplorer, verschiedene Ressourcen wie Skripte, Dokumente, Bildmaterial ganz einfach in sogenannten Knoten.

Anders als bei einem Dateisystem haben die Knoten eine definierte Reihenfolge, die jedoch veränderbar ist. Auch sind die Knoten über Parameter konfigurierbar. Diesen Parametern kommt dann zum Beispiel in der Ausführung von Projekten eine besondere Rolle zu. Zusätzlich sind die Inhalte von Ressourcen versionierbar. Sie können sowohl textbasiert als auch binär sein. Die Ablage der Knoten und Knoten Inhalte erfolgt in einer relationalen Datenbank.

nach oben


 

Rechte / Rollen

Granulare Konzepte möglich

Wer soll was, an welchem Schritt, der Datenanalyse dürfen? Erstellen und verwalten Sie individuelle Rollenkonzepte, maßgeschneidert auf Ihre Anforderungen.

Zur Authentifizierung können verschiedene Dienste wie beispielsweise eine LDAP-Anmeldung genutzt werden. Allen Nutzern werden dabei Rollen zugewiesen. Diese Rollen werden über YUNA elements verwaltet. Es können spezifische  Rechte für einzelne Projekte und Zugriffsobjekte zugewiesen werden, wodurch auch eine weitestgehende Mandantenfähigkeit auf der Projektebene gewährleistet wird.

Die Rechte beinhalten beispielweise

  • Zugriff auf Knoten
  • Zugriffe auf (Analyse)-Jobs
  • Lesend
  • Schreibend
  • Ausführend

nach oben


 

ANALYSEN

Unterstützte Data-Science-Sprachen
R
Python
Julia
Unterschiedliche Interpreter-Versionen auf verschiedenen Agenten
Horizontale Skalierung
Hosting der Agenten auf:
Docker oder LXC-Container
Virtuelle Maschinen
Physikalische Maschinen
Cloud (PaaS, IaaS)
Consistency Groups: Nachweis und Reproduzierbarkeit der Analyseergebnisse
Versionsverwaltung
Debug-Funktionalitäten

 

Erweiterbarkeit und Integration

Dokumentierte REST-API
Integrationsmöglichkeit kundenspezifischer Module in die Microservices-Architektur

Projekt-Verwaltung

Verwaltung von hierarchischen Projektstrukturen und Ressourcen (z.B. Analyse-Skripte, Ordner, Rohdaten oder Datenbankverbindungen)
Serielle und parallele Analyseausführung

 

Job-Verwaltung

Überwachte Skriptausführung
Scheduling
Dynamische Lastverteilung
Logging der Skriptausgaben
Parametrisierung der Skriptausführung

 

Sicherheit

Benutzer- und Rollenverwaltung
Granulares Berechtigungskonzept
Anbindung an andere Authentifizierungsanbieter
Multi Tenancy

Zum Seitenanfang

Features im Überlick

ANALYSEN

Unterstützte Data-Science-Sprachen
R
Python
Julia
Unterschiedliche Interpreter-Versionen auf verschiedenen Agenten
Horizontale Skalierung
Hosting der Agenten auf:
Docker oder LXC-Container
Virtuelle Maschinen
Physikalische Maschinen
Cloud (PaaS, IaaS)
Consistency Groups: Nachweis und Reproduzierbarkeit der Analyseergebnisse
Versionsverwaltung
Debug-Funktionalitäten

Zum Seitenanfang

Erweiterbarkeit und Integration

Dokumentierte REST-API
Integration externer Module in Microservices-Architektur

Zum Seitenanfang

Projekt-Verwaltung

Hierarchischen Projektstrukturen
Serielle und parallele Analyseausführung

 

Job-Verwaltung

Überwachte Skriptausführung
Scheduling
Dynamische Lastverteilung
Logging der Skriptausgaben
Parametrisierung der Skriptausführung

Zum Seitenanfang

Sicherheit

Benutzer- und Rollenverwaltung
Granulares Berechtigungskonzept
Anbindung an andere Authentifizierungsanbieter
Multi Tenancy

Zum Seitenanfang


Download

  • Für Windows
  • Für LINUX

Jetzt 30 Tage unverbindlich und kostenlos testen!

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem Windows 10, 64-bit
CPU Intel oder AMD CPU mit 2 Kernen
HDD 10 GB
RAM mind. 4 GB

Unter Windows folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Klicken Sie auf den Download-Button und laden Sie sich die Zip-Datei herunter
  2. Entpacken Sie die Zip-Datei
  3. Powershell öffnen
  4. Navigieren Sie in das entsprechende Verzeichnis.
  5. .\yuna-environment.ps1 start ausführen (Ausführung von Powershell-Skripten muss zulässig sein). Folgen sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie können die Frage nach der Portkonfiguration mit nein beantworten, die Ports werden dann automatisch vergeben.
  6. Nach der Installation öffnet sich im Browser die YUNA elements Landing-Page. Dort finden Sie detaillierte Informationen zu den Parametern des yuna-environment.ps1 Skripts, YUNA elements und unserem Demo-Szenario.

Jetzt 30 Tage unverbindlich und kostenlos testen!

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem Aktuelle Linux Distribution
Bash > 4.4
Gawk > 4.1
Curl > 7.58
Unzip > 6
Docker > 19.03.
CPU Intel oder AMD CPU mit 2 Kernen
HDD 10 GB
RAM mind. 4 GB

Nach dem Download der Skript-Datei über Nexus müssen folgende Schritte unter Linux vorgenommen werden:

  1. Klicken Sie auf den Download-Button und laden Sie sich das Skript herunter
  2.  Skript in einem leeren Ordner ablegen und ausführbar machen:
    chmod u+x ./yuna-environment.sh
  3. Environment Script starten:
    yuna-environment.sh start
  4. Folgen sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie können die Frage nach der Portkonfiguration mit „nein“ beantworten. Die Ports werden dann automatisch bergeben und können später jederzeit durch den Aufruf yuna-environment.sh configure angepasst werden. Das zu vergebende Datenbankpasswort benötigen Sie für den Zugang zur Datenbank. Mit yuna-environment.sh adminer starten Sie Adminer, um sich bei Bedarf an der Systemdatenbank anzumelden.
  5. Nach der Installation können Sie mit yuna-environment.sh landing-page die YUNA elements Landing-Page im Browser öffnen.Dort finden Sie detaillierte Informationen zur Anwendung und zu den Parametern des yuna-environment.sh Skripts.

Lizensierung

Sie können YUNA elements 30 Tage kostenfrei und unverbindlich testen! Ihr Ansprechpartner Andreas Rössler steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Jetzt testen !
Ihr Ansprechpartner zum Thema:
Andreas Ernst Rössler

Kontakt aufnehmen