Data Science in der Industrie

Die in den Maschinen verbaute Sensorik macht Fertigungsprozesse zu echten Datenlieferanten. Daten, die ein riesiges Potenzial für Industrieunternehmen darstellen welches es zu erschließen gilt. Dabei unterstützen wir Industrieunternehmen seit über 10 Jahren. Unsere Data-Science-Lösungen machen die Produktion smarter und verhelfen Ihnen zu einer höheren Produktqualität, effizienteren Prozessen oder steigenden Verfügbarkeiten Ihrer Fertigungsanlagen.

Eine Auswahl der Fragen, die wir in unseren Data-Science-Projekten in der Industrie beantwortet haben:


Wie kann die Verfügbarkeit der Fertigungsmaschinen erhöht werden?


Die Antwort heißt Predictive Maintenance. Erkennung von Mustern in den Sensordaten der Maschinen, die auf Probleme schließen lassen, bevor sie tatsächlich auftreten. So können proaktiv Wartungsmaßnahmen ergriffen werden, ehe es zu ungeplanten Ausfällen kommt.

Wie lassen sich Qualitätsschwankungen in der Produktion frühzeitig erkennen?


Durchführung von Clusteranalysen, um die unterschiedlichen Qualitätslevel der produzierten Waren zu kategorisieren. Muster in der Abfolge dieser Cluster in der Fertigung geben frühzeitig Aufschluss über auftretende Qualitätsabweichungen.

Wie lässt sich die Qualitätsüberwachung automatisieren?


Einsatz einer KI zur Bilderkennung, um fehlerhafte Schweißnähte frühzeitig identifizieren und in den Produktionsprozess eingreifen zu können. Dadurch können Informationen einbezogen werden, die manuell in der Komplexität und Menge nicht auszuwerten sind.

Wie können Kosten im Produktionsverlauf eingespart werden?


Durch die frühzeitige Erkennung von Produktionsfehlern. Auf Basis der Sensordaten einzelner Prozessschritte kann die Qualität des finalen Outputs prognostiziert werden und Teile bei negativer Prognose frühzeitig ausgeschossen werden - dies hilft wertvolle Fertigungsressourcen einzusparen.

Wie kann der Kundenservice verbessert werden?


Entwicklung einer digitalen Maschinenakte. Diese ermöglicht es, einfach und intuitiv den Zustand der Maschinen zu kontrollieren und liefert dadurch wertvolle Informationen für die Koordination der Wartung und Instandhaltung.

Wie lässt sich die Produktion bedarfsgerechter steuern?


Prognose der zukünftigen Absatzmengen durch die Verknüpfung vielfältiger Daten, wie den historischen Absatzmengen, bestehenden Preisaktionen oder saisonalen Effekten.

Arrow left Arrow right

Ausgewählte Referenzprojekte


Predictive Maintenance – TRUMPF Lasertechnik

eoda hat TRUMPF Lasertechnik dabei geholfen ihren "Industrie 4.0 - Reifegrad" auf Basis von Daten und Algorithmen zu erhöhen.

Mehr
Predictive Maintenance Trumpf Control Room

Mit Predictive Maintenance zu neuen Kundenservices

Entwicklung eines „Health Indicator“ auf Basis von Echtzeitdaten zur Erhöhung der Maschinenverfügbarkeiten für die Schenck Process Europe GmbH.

Mehr
Firmensitz von Schenck Process

Predictive Maintenance mit Deep Learning

Wir haben für einen Maschinenbauer ein Deep-Learning-Modell entwickelt um Maschinenstörungen verlässlich prognostizieren zu können.

Mehr
smarthpone-industrie-inhalte

CRM-Datenbereinigung für Industrieunternehmen

Unterstützung einer Migration zu Microsoft Dynamics CRM bei einem weltweit führenden Hersteller von Zellulose- und Papierprodukten.

Mehr
frau-telefoniert-im-vertrieb

Unsere Data-Science-Leistungen


Erschließen Sie Ihr Datenpotenzial.
Wir unterstützen Sie dabei.
Ihr Ansprechpartner:
Oliver Bracht

Kontakt aufnehmen
bild-oliver-bracht