Case Study: Automatische Kategorisierung von Antworten bei Kundenbefragung für die OBI Group

Die OBI Group ist Marktführer der deutschen Bau- und Heimwerkermarktbranche und gehört mit mehr als 650 Märkten europaweit zu den bekanntesten Baumärkten. Um das Angebot und den Kundenservice kontinuierlich zu verbessern, bietet OBI seinen Kunden an, ihr Feedback mittels eines Online-Fragebogens mit dem Unternehmen zu teilen. Vor allem die offenen Fragen liefern dabei wertvolle und oft ungeahnte Erkenntnisse. Um die Antworten auf diese Fragen auswerten zu können, müssen sie jedoch vor der Auswertung zunächst manuell kategorisiert werden.

(Bildquelle: OBI GmbH & Co. Deutschland KG)
(Bildquelle: OBI GmbH & Co. Deutschland KG)

Ziel

Bei mehr als 40.000 Umfrageteilnehmern gestaltet sich eine händische Zuordnung der Antworten zu passenden, vordefinierten Kategorien wie Produktauswahl, Lage oder Preis-Leistungsverhältnis sehr zeitaufwendig. Aus diesem Grund suchte OBI nach einer Lösung zur automatischen Kategorisierung von offenen Antworten.

Lösung

In einem ersten Schritt erfolgte eine Aufbereitung der von OBI übermittelten Antworten durch eoda. Zur Optimierung der Prognosegüte wurden ähnliche Terme mithilfe einer Wortstamm-funktion verdichtet, orthographisch falsche Begriffe einem passenden Term zugeordnet und sinnfreie Worte exkludiert. Zudem wurden relevante Terme, die häufig in Kombination miteinander auftreten, unter einem Meta-Term zusammengefasst und so in das Modell implementiert.

Im Anschluss an die Datenaufbereitung wurde mit dem Data Mining Algorithmus Gradient Boosting Machine ein Modell gebildet, welches individuelles Kundenfeedback automatisiert der passenden Antwortkategorie zuordnet. Dieses Modell wurde auf die offenen Antworten angewendet und die Ergebnisse mit der manuellen Zuordnung von OBI verglichen.

Ergebnis

Das von eoda entwickelte Modell erzielt eine treffsichere Klassifikation der Antworten. Mit seiner hohen Genauigkeit stellt das Modell eine wertvolle Unterstützung zur effizienten Fragebogenauswertung dar. Antworten auf offene Fragen müssen somit nicht länger manuell kategorisiert werden, sondern können automatisch den entsprechenden Antwortklassen zugeordnet werden. Dies führt zu einer deutlichen Verringerung des Arbeits- und Zeitaufwands bei hoher Qualität.

Über die eoda GmbH

eoda ist ein auf Data Science spezialisiertes IT-Unternehmen. Das Portfolio umfasst Consulting, Analytic Services, Produkte und Training. Die Leistungen erstrecken sich dabei über den gesamten Workflow von der Datenerfassung über die Analyse und Interpretation der Ergebnisse bis hin zur Integration von Analyse-Workflows in bestehende Prozesse und Applikationen. Das interdisziplinäre Team von eoda kombiniert fundiertes Wissen über Geschäftsprozesse mit der kompetenten Anwendung der passenden statistischen Analyseverfahren. 

In Deutschland ist eoda der Vorreiter der freien Statistiksprache R und bietet herstellerneutral ein umfassendes Portfolio zum produktiven Einsatz von R an.

Für weitere Informationen zum Unternehmen.
Hier entlang.

Tobias Titze - Beitrag vom 20.01.2017

Tobias Titze betreut seit 2013 das Marketing der eoda GmbH. Seine tägliche Aufgabe ist der Brückenschlag zwischen einem komplexen Thema und den Anforderungen des Marktes. Er interessiert sich für Daten und Algorithmen und begeistert sich für die Vorteile, die sich für Unternehmen daraus ergeben.

Abonnieren Sie unseren Datenanalyse-Blog