Digitales Lernen: eoda auf DataCamp

Der E-Learning-Anbieter DataCamp setzt mit über 200 Stunden Kursmaterial zum Thema Data Science den digitalen Branchenstandard. Um das Lernerlebnis noch nutzerfreundlicher zu gestalten, setzt DataCamp auf die Datenanalysespezialisten von eoda: Mit dem erstmalig auf Deutsch übersetzten Kurs „Einführung in R“ stellt die eoda jetzt sämtlichen DataCamp-Usern den Grundlagenkurs kostenfrei zur Verfügung.

pm-bild-monitor

Heutzutage ist Lernen so vielseitig wie die Fächer, die zur Verfügung stehen. Dabei sind digitale Lernplattformen auf dem Vormarsch und ergänzen bereits bestehende Lernangebote. Auch im Bereich Data Science gibt es unzählige Themen, in denen Wissen aufgebaut und vertieft werden kann. DataCamp hat das Potenzial erkannt und die E-Learning-Plattform ins Leben gerufen.

Risiko der Sprachbarriere durch eoda behoben

Auch wenn bereits anderssprachige Kurse angeboten werden, auf Deutsch gab es noch keinen. Besonders wichtig ist hier die Basis: Mit dem jetzt auf DataCamp verfügbaren Kurs „Einführung in R“ wird daher erstmalig das deutschsprachige Publikum angesprochen. Das freut auch DataCamp: „Besonders bei Tutorials zur Programmiersprache R beobachten wir aktuell einen hohen User-Anstieg aus Deutschland. Wir freuen uns daher sehr, dass eoda uns mit einer deutschen Übersetzung unterstützt“, so Martijn Theuwissen, Co-Founder von DataCamp.

datacamp
Der Kurs ist unterteilt in mehrere Kapitel, die auf unterschiedliche Schwerpunkte eingehen. Der gesamte Kurs gliedert sich in 6 Kategorien, die ihrerseits in Unterkategorien aufgeteilt sind.

Wissen aufbauen und vertiefen

In sechs unterschiedlichen Kapiteln liefert der Kurs „Einführung in R“ erstmals auf DataCamp ausführlich und verständlich einen Überblick über die wichtigsten Funktionen der Programmiersprache. In Übungsaufgaben kann der User sein frisch erarbeitetes Wissen sofort anwenden und ist so für neue Entwicklungen und Pakete bestens gerüstet: „Die Branche verändert sich rasant. DataCamp ist daher ein wichtiges Tool, um Wissen zu vertiefen und auszubauen. Auch wir sehen den Bedarf und freuen uns, neben unseren Schulungen in Kassel und bei unseren Kunden vor Ort, auch digital beim Lernen zu helfen“, so Oliver Bracht, Chief Data Scientist bei eoda.

Alternativen sind wichtig

Digitales Lernen ist nichts für Jedermann. Aus diesem Grund bietet die
eoda
seit 2010 mit den Data Science Trainings ein Schulungsprogramm ganz nach individuellen Ansprüchen und Maßstäben. Im Jahr 2017 setzen die Trainings auf Abwechslung und es geht vom 9. bis 12. Mai 2017 auf eine Roadshow: Insgesamt stehen neun Städte im deutschsprachigen Raum zur Wahl, darunter Frankfurt, Berlin und Wien.

Für mehr Informationen zu unseren Data Science Trainings:
Hier entlang.

Tobias Titze - Beitrag vom 25.11.2016

Tobias Titze betreut seit 2013 das Marketing der eoda GmbH. Seine tägliche Aufgabe ist der Brückenschlag zwischen einem komplexen Thema und den Anforderungen des Marktes. Er interessiert sich für Daten und Algorithmen und begeistert sich für die Vorteile, die sich für Unternehmen daraus ergeben.

Abonnieren Sie unseren Datenanalyse-Blog